top of page

S-O-S Übungen zur emotionalen ersten Hilfe & Stressregulation

Meine traumatherapeutische Kollegin Kathi Bohnet (www.helperscircle.de) schätze ich für vieles, aber insbesondere für ihre S-O-S Übungen. S-O-S steht für Somatisch Orientierte Sicherheit.


Mann mit Händen vor den Augen und Schleierkraut, die aussehen wie Tränen


Nicht nur hat sie diese in ein kindgerechtes Buch über den Schmetterling Jona eingebaut, sie stellt ihre Bücher auch im Rahmen von Spendenaktion in Krisengebieten zur Verfügung – so gab es einen Sonderdruck für Opfer der Ahrtalkatastrophe, aber es gibt das Buch auch auf ukrainisch und türkisch.


Wer meine Seminare besucht oder meinen Vortrag „mit Kindern über Krieg reden“ gehört hat – der kennt meine Begeisterung für dieses Buch und die Spendenaktionen.

Wer jetzt mal reinschauen möchte - youtube findet man angeleitete Videos – mit dem Buch, aber auch für Jugendliche und Erwachsen und das auch noch in verschiedenen Sprachen (ukrainisch, türkisch).


Und ja, ich setze einzelne Übungen regelmäßig selber ein, nicht zuletzt im Rahmen der häuslichen Diskussion über Medienzeiten. Ich sage nur Fahrradlenker und kleiner Schmetterling…


S-O-S Übungen sollte jedes Kind früh lernen, da das Leben uns immer mal wieder Situationen aussetzt, in denen das Stresstoleranzfenster eng wird!


Ihr lest – eine große Empfehlung von mir – und ja, dieses ist unbezahlte Werbung aus Überzeugung.



Buch-Cover "Die Reise des Schmetterlings"


Ihr könnt das Buch direkt bei Helperscircle direkt bestellen:


Und hier ein paar Links zu den Videos auf You Tube:

Die Reise des Schmetterlings: https://www.youtube.com/watch?v=KhnEXfkF0uw


Für alle die Mitglied bei Trauma.help sind – das Video zu dem „Meet and Greet“ mit Kathi Bohnet, in dem sie uns die Stressregualtionsübungen vorstellte und vor allem auch auf Adaptionen der S-O-S Übungen für aktivere Kinder einging, sollte in den nächsten Tagen online sein.

Comentarios


bottom of page